holzfenster-beratung.de » Themen » Gesund Leben » 

Gesund Leben

Eine Studie der Universität Wisconsin konnte belegen, dass die Oberfläche von Küchengeräten aus Holz eine geringere Keimbelastung als solche aus Kunststoff hat. Holz lädt sich nicht elektrostatisch auf. Es zieht weder den Staub an noch bindet es ihn. Damit sind die glatten Holzoberflächen auch für Allergiker eine Alternative. Die physiologischen Eigenschaften von Holz wirken sich positiv auf die Gesundheit aus. Das zeigte eine Studie der Grazer Joanneum Research Forschungsgesellschaft. Probanden, die sich abwechselnd in Räumen mit Zirbenholzverkleidung und in Räumen ohne jegliche Holzverwendung aufhielten, zeigten nach dem Aufenthalt in den Zirbenholzräumen bessere Kreislaufwerte, hatten einen erholsameren Schlaf und ihr allgemeines Befinden hatte sich positiv verändert.

-> Pressetext unter Bauen & Wohnen auf proholzfenster.de